Neuigkeiten - Vollversammlungen

Vollversammlung und Neuwahl der FF Engertsberg

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Engertsberg4.JPG

Zum 99. Mal jährte sich, am Samstag den 24. März 2018 um 20 Uhr im GH Zauner – Bründlwirt, die Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Engertsberg. HBI Thomas Schmidbauer konnte unter anderem den Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Alfred Deschberger, Bgm. Otto Straßl, den Pflichtbereichskommandanten HBI Hermann Jobst, Kommerzialrat E-AW Johann Scheuringer mit seiner Gattin und Fahnenpatin Johanna Scheuringer und 44 Kameraden begrüßen.

Zu Beginn der Jahresvollversammlung wurde in einer Schweigeminute, dem im Jahr 2017 verstorbenen Kameraden E-AW Mathias Schönbauer gedacht, welcher 60 Jahre Mitglied der FF Engertsberg war.

Die Engertsberger Feuerwehr hatte im Jahr 2017, 40 Technische- und fünf Brandeinsätze zu bewältigen. Insgesamt wurden von den 127 Kameraden (9 Jugend, 91 Aktive und 27 Reserve; Stand 01.01.2018) 7559 ehrenamtliche Stunden geleistet, um die Schlagkraft der Wehr aufrecht zu erhalten und die Sicherheit der Kopfinger Bevölkerung zu gewährleisten.

An der Landesfeuerwehrschule in Linz, auf Bezirks- und Abschnittebene, sowie innerhalb der Feuerwehr wurden im Jahr 2017 14 Lehrgänge bzw. Seminare und 25 Übungen und Schulungen absolviert.

Auch die Jugendarbeit darf keinesfalls außer Acht gelassen werden. Aktuell neun Jungfeuerwehrmänner nahmen motiviert und regelmäßig an den verschiedenen Tätigkeiten, sowie der Aus- und Weiterbildung teil und brachten dafür knapp über 1000 Stunden auf.

Nach langjährigem Engagement im Kommando der Feuerwehr stellten der Gerätewart AW Anton Aschenberger und der Zugskommandant BI Wolfgang Hiermann ihr Amt zur Verfügung. Als Anerkennung dafür wurde ihnen der jeweilige Ehrendienstgrad verliehen. Nach zwei Perioden an der Spitze der Feuerwehr, stellte auch der Kommandant HBI Thomas Schmidbauer seine Funktion zur Verfügung. Ebenso wird der Schriftführer AW Michael Steininger, nach zehn Jahren seinen Platz einem geeigneten Nachfolger überlassen.

Im Zuge der Ansprachen und Danksagungen überreichte, der Leiter der Raiffeisenbank Kopfing, Michael Hamedinger einen Scheck über 500€ für die neu angeschaffte Wärmebildkamera, wofür wir uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bedanken möchten!

Kommandant HBI Thomas Schmidbauer schloss im Anschluss die 99. Jahresvollversammlung mit den Worten „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“!

Unmittelbar darauf, fanden die Neuwahlen für die Funktionsperiode 2018-2023 statt. Als Kommandant gewählt wurde HBI Michael Zahlberger. Sein Stellvertreter ist OBI Bernhard Schasching. Neuer Schriftführer ist AW Christoph Beham. In seiner dritten Funktionsperiode bestätigt, wurde der Kassenführer AW Christof Hiermann. Als erste Amtshandlung ernannte HBI Michael Zahlberger AW Viktor Kreuzer um Gerätewart und BI Ralf Kreuzer zum Zugskommandanten.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Engertsberg1.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Engertsberg2.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Engertsberg3.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Engertsberg4.JPG

Vollversammlung und Neuwahl der FF Brunnenthal

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Brunnenthal1.jpg

Am 16. März 2018 fand die 123. Vollversammlung der FF Brunnenthal im Gasthaus Stelzenwirt statt. Neben den zahlreich erschienenen Feuerwehrmitgliedern konnte Kommandant Robert Kinzlbauer u. a. Bgm. Roland Wohlmuth und Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger als Ehrengäste begrüßen.

Im Kalenderjahr 2017 wurde die FF Brunnenthal zu insgesamt 87 Einsätzen alarmiert, bei denen es sich um 4 Brandeinsätze und 83 technische Hilfeleistungen handelte. Bei den Einsätzen wurden 622 Einsatzstunden geleistet.

Von den Mitgliedern der FF Brunnenthal wurden 2017 7 Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Linz belegt. Neben den Monatsübungen und vierteljährlichen Atemschutzübungen wurde am 04. November 2017 im Gewerbepark Haas eine Großübung mit 5 teilnehmenden Feuerwehren organisiert.

Eine erfolgreiche Bewerbsteilnahme wird belegt durch den Erwerb von 1 Atemschutz-Leistungsabzeichen Bronze und 3 Atemschutz-Leistungsabzeichen Silber. Von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr konnten 5 Wissenstestabzeichen und 3 Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen erworben werden.

Kommandant Robert Kinzlbauer, der sein Amt mit Ende der Funktionsperiode zurücklegte, blickte in seiner Ansprache auf seine 30jährige Tätigkeit im Kommando zurück und bedankte sich bei allen Kameraden für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in all den Jahren.

Bei der im Anschluss an die Vollversammlung durchgeführten Neuwahl wurde Maier Thomas zum neuen Kommandanten und Mittermayr Alexander zum neuen Kommandanten-Stv. gewählt.

Als Anerkennung für ihre langjährige, verdienstvolle Tätigkeit bei der Feuerwehr Brunnenthal wurde Kinzlbauer Robert zum Ehren-Hauptbrandinspektor und Ertl Norbert zum Ehren-Brandinspektor ernannt.

Mit der Bezirks-Verdienstmedaille wurden ausgezeichnet:

  • 3. Stufe (Bronze): Stöckl Angela
  • 2. Stufe (Silber): Ertl Walter, Jungwirth Matthias jun., Wiesenberger Johann
  • 1. Stufe (Gold): Ertl Norbert

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Brunnenthal1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Brunnenthal2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Brunnenthal3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Brunnenthal4.jpg

Vollversammlung und Neuwahl der FF Dorf an der Pram

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Dorf4.jpg

 

Am 16. März 2018 fand die Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dorf an der Pram im Gasthaus Dorf.Wirt statt. Kommandant Josef Doberer konnte neben zahlreichen Feuerwehrmitgliedern und der Jugendgruppe auch einige Ehrengäste begrüßen, unter ihnen Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Norbert Haidinger, Amtsleiter Thomas Richter und Vizebürgermeister Thomas Ahörndl.

In den Berichten der Amtswalter wurde von einem erfolgreichen und arbeitsreichen Jahr 2017 berichtet. Die FF Dorf an der Pram wurde zu zwei Brandeinsätzen und sieben technischen Einsätzen alarmiert. Insgesamt wurden 7.459 Stunden für die Feuerwehr aufgewendet.

Im Rahmen der Vollversammlung wurden folgende Ehrungen durchgeführt:

  • Ehrenurkunde für 60-jährige Mitgliedschaft: OLM Johann Kaltenböck
  • 50-jährige Feuerwehrverdienstmedaille: E-HBI Franz Obernhuber
  • 25-jährige Feuerwehrverdienstmedaille: BI Gernold Kreuzhuber

Im Anschluss an die Jahresvollversammlung fand die Neuwahl des Kommandos statt. Eine große Anzahl an Wahlberechtigten gab dabei ihre Stimme über die Zukunft des Dorfer Kommandos ab.

Unter der Leitung des Bürgermeisters ÖkR Karl Einböck wurde Kommandant Josef Doberer für eine weitere Periode in seiner bisherigen Funktion bestätigt. Als neuer Stellvertreter des Kommandanten wurde Lukas Praschl gewählt, der Josef Praschl nach 20-jähriger Tätigkeit als Oberbrandinspektor ablöste. Auch das Amt des Kassiers wurde nach 25-jähriger Arbeit von Josef Schmiedbauer an Robert Höhfurtner übergeben. Als Schriftführer konnte Martina Ahörndl für weitere fünf Jahre in ihrer Tätigkeit als Amtswalter bestätigt werden.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Dorf1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Dorf2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Dorf3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Dorf4.jpg

Neuwahl und Vollversammlung der FF Kopfing

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Kopfing1.JPG

Am 17. März 2018 fanden die 125.Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kopfing und die Neuwahlen des Kommandos statt.

Im vergangenen Jahr wurden von der FF Kopfing 53 technische Einsätze und 6 Brandeinsätze mit einem Aufwand von 356 Einsatzstunden bewältigt. Insgesamt leisteten die Feuerwehrkameraden wieder über 6500 ehrenamtliche Stunden im Dienste der Allgemeinheit. Es wurden neben 14 Übungen und Schulungen auch 23 Lehrgänge und Kurse besucht, sowie 9 verschiedene Leistungsabzeichen erreicht.

Bei insgesamt 1770 erbrachten Stunden der Feuerwehrjugend konnte letztmalig Jugendbetreuer OBI Josef Strasser auf viele abwechslungsreiche Aktivitäten zurückblicken.

In seinem Bericht dankte Kommandant Hermann Jobst allen Anwesenden für die sehr gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und generell für die abgelaufene Funktionsperiode. 2018 soll die Ausbildung unter anderem mit dem Antreten bei der neuen Branddienstleistungsprüfung zusätzlich intensiviert werden.

Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Günter Unterholzer ehrte für ihr jahrelanges Engagement und ihren Dienst für die Feuerwehr den Feuerwehrkommandanten HBI Jobst mit der Bezirksverdienstmedaille der Stufe 2 und dessen Stellvertreter OBI Josef Strasser – erstmalig in der Geschichte der FF Kopfing - mit dem Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes der Stufe 3.

 Die 40-jährige Dienstmedaille wurde an HLM Walter Schopf überreicht. Zugskommandant und Atemschutzbeauftragter BI Friedrich Mairdoppler wurde zum Ehren-Brandinspektor ernannt.

Bei der im Anschluss von Bürgermeister Otto Straßl geleiteten Neuwahl wurde das bestehende Kommando für die nächsten 5 Jahre wiedergewählt:

Kommandant: HBI Hermann Jobst
Kommandant-Stv.: OBI Josef Strasser
Schriftführer: AW Harald Friedl
Kassenführer: AW Albin Doblinger

Zur fachlichen Unterstützung wurden folgende Feuerwehrmitglieder bestellt:
- BI Christian Schmidleitner als Zugskommandant.
- BI Johann Fuchs als Lotsen- und Nachrichten-Zugskommandant.
- HBM Evelyn Schmidleitner als Jugendbetreuer.
- HBM Benjamin Schasching als Atemschutzwart.
- AW Ludwig Doblinger als Gerätewart.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Kopfing1.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Kopfing2.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Kopfing3.JPG

Vollversammlung mit Neuwahl der FF Enzenkirchen

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Enzenkirchen1.jpg

Die Feuerwehr Enzenkirchen veranstaltete Mitte März die Jahresvollversammlung für das Jahr 2017 im Gasthaus Kislinger in Enzenkirchen. Dadurch, dass die fünfjährige Amtsperiode des Kommandos endete, wurde eine Neuwahl nötig. Diese führte die Feuerwehr ebenfalls im Zuge der Hauptversammlung durch. Kommandant HBI Mair Josef konnte Bürgemeister Franz Hochegger, Vizebürgermeister und Feuerwehrkameraden OLM Litzlbauer Roland, Fraktionsobmann Grömer Kurt, Postenkommandant der Polizeidienststelle Andorf Kontrollinspektor Steinkress Alois, Abschnittsfeuerwehrkommandant- Stellvertreter HBI Hofinger Gerhard, Kommandant der Feuerwehr Matzing HBI Daniel Frank, zahlreiche Ehrendienstgradträger und 75 Feuerwehrkameraden begrüßen.

Im abgelaufenen Jahr nahmen sich die Kameraden 42 Urlaubstage, um Ausbildung zu betreiben. Insgesamt kam die Feuerwehr Enzenkirchen auf eine sagenhafte Gesamtstundenzahl von 10 459 Stunden. Im Schnitt einmal pro Woche stand die Feuerwehr Enzenkirchen im Vorjahr im Einsatz, davon gab es 47 technische Einsätze, drei Brandeinsätze und einen Hilfseinsatz in einer Nachbargemeinde zu bewältigen. Weiters gab es sehr tolle Leistungen auf Bezirksebene durch die Jugend und Aktivmannschaft zu verbuchen. Die Jugendgruppe machte dabei einen bemerkenswerten Stundenanteil von 2756 Stunden aus.

Im Anschluss ging es zu Wahl des neuen Kommandos. Kommandant HBI Mair Josef wirkte 20 Jahre im erweiterten Kommando und in der letzten Periode als Feuerwehrkommandant für die Feuerwehr Enzenkirchen. Nun stellte er sein Amt zur Verfügung. HBM Essl Markus stellte sich der Wahl und 97 Prozent der Kameraden gaben ihm dieses Vertrauen. Weiters wurden Kommandant- Stellvertreter OBI Ringer Reinhard, Schriftführer AW Heitzinger Christopher, Kassier AW Stiglbauer Lucas einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. AW Ringer Florian bleibt in seiner Funktion als Gerätewart, BI Essl Christian als Zugskommandant. Als neuen Lotsen- und Nachrichtenkommandant wurde Vizebürgermeister OLM Litzlbauer Roland ernannt, als Atemschutzwart LM Allmannsberger Silvio, in die Funktion des Jugendbetreuer OFM Gföllner Niklas und als Gruppenkommandant OFM Jobst David.

Im Anschluss standen die Angelobungen an und es fanden die Beförderungen und Ehrungen statt. Für 25- jährige Tätigkeit zeichnete Bürgermeister Franz Hochegger BI Essl Christian und LM Allmannsberger Silvio aus, für 50- jährige Mitgliedschaft HLM Grüneis Hermann und E-AW Oberauer Hubert. E-HBI Kornfelder Josef bekam die Ehrenurkunde für stolze 60 Jahre bei der Feuerwehr überreicht.

Der scheidende Kommandant HBI Mair Josef wurde zum Ehrendienstgradträger ernannt. Vom Abschnittsfeuerwehrkommandant- Stellvertreter HBI Hofinger Gerhard bekam er für seine hervorragende Arbeit die Bundesfeuerwehrverdienstmedaille der Stufe III überreicht.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Enzenkirchen1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Enzenkirchen2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Enzenkirchen3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVV_Enzenkirchen4.jpg

FF Schärding bestätigt Führungsmannschaft

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image '/images/stories/vollversammlungen/2018/20180316_WahlSchaerding.jpg'
There was a problem loading image '/images/stories/vollversammlungen/2018/20180316_WahlSchaerding.jpg'
20180316_WahlSchaerding.jpg

Bei der Feuerwehrwahl am 16. März im Gasthaus Schneebauer wurde die Führungsmannschaft der FF Schärding von 74 anwesenden Mitgliedern mit großer Zustimmung wiedergewählt. Alle Funktionen im Kommando sind dabei gleichgeblieben. Alter und neuer Kommandant ist Michael Hutterer, dem als 1. Stellvertreter Daniel Galos und als 2. Stellvertreter Markus Furtner zur Seite stehen. Zum Kassier wurde wieder Johannes Mittlböck gewählt, Schriftführer ist auch in der neuen Periode Ing. Klaus Königsberger.

Bürgermeister Franz Angerer, welcher die Wahl leitete, bedankte sich bei den Funktionären für die Verantwortung, die sie für die Sicherheit in der Stadt Schärding übernehmen.

Im Anschluss an die Wahl wurden auch sofort die weiteren Kommandomitglieder durch den wiedergewählten Kommandanten bestellt. Gerätewart bleibt Christian Köck. Die beiden Löschzüge leiten Franz Haas und Norbert Köck als Zugskommandanten. Für den technischen Bereich wurde Daniel Gerauer und für den Lotsen- und Nachrichtenzug Stefan Lugschitz wiederbestellt. Die Geschicke des Wasserwehrzugs wird Martin Haas als Zugskommandant leiten.

"Es freut mich, dass die Führungsmannschaft eine so hohe Zustimmung bekommen hat, damit ist die Basis für eine tolle Weiterentwicklung unserer Feuerwehr gelegt – es gibt viel zu tun, packen wir es gemeinsam an!", meint Kommandant Hutterer nach der Wahl.

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_20180316_WahlSchaerding.jpg

Neuwahl der FF Zell an der Pram

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image '/images/stories/vollversammlungen/2018/201803_Wahl_Zell2.jpg'
There was a problem loading image '/images/stories/vollversammlungen/2018/201803_Wahl_Zell2.jpg'
201803_Wahl_Zell2.jpg

Die Wahl des neuen Kommandos in Zell an der Pram wurde am 10. März 2018 vom Wahlleiter Bürgermeister Matthias Bauer mit seiner Wahlkommission reibungslos durchgeführt.

Als Kommandant wurde HBI Johannes Hellwagner bestätigt. Als sein Stellvertreter wurde OBI Michael Schmidleitner wiedergewählt. Auch der Kassier AW Stefan Altmann wurde in seinem Amt bestätigt. Neu wurde AW Gerhard Steininger in das Kommando gewählt, der somit OLM Martin Hellwagner als Schriftführer ablöst.

Das Kommando verlässt auch BM Karl Haferl jun., der seine Arbeit als Lotsen und Nachrichtenkommandant zurücklegt. Diese Aufgabe wird BI Andreas Penzinger übernehmen, der auch als 2. Zugskommandant wieder im erweiterten Kommando tätig sein wird.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Zell1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Zell2.jpg

Neuwahl und Vollversammlung der FF-Hinterndobl

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Hinterndobl4.jpg

Mit zwei Brand-, 17 technischen Einsätzen und 27 Heumessungen zählt die FF Hinterndobl, Gemeinde Dorf an der Pram, 2017 zu den ereignisreicheren Jahren ihrer Geschichte. Der Brand eines Wäschetrockners konnte durch den im Haushalt installierten Feuermelder frühzeitig entdeckt und damit ein größeres Schadensereignis abgewendet werden. Einmal mehr wurde somit unter Beweis gestellt, wie wichtig solche einfachen und kostengünstigen elektronischen Hilfsmittel sind. Besonders erfreulich war für Kommandant Harald Gadermayr die Aufnahme von Julia Steiner in den Aktivstand. Damit konnte das zweite weibliche Feuerwehrmitglied in Hinterndobl begrüßt werden.

Die Feuerwehrmitglieder leisteten im vergangenen Jahr insgesamt fast 8.500 Stunden im Dienste der Allgemeinheit. Um für die vielfältigen Einsatzszenarien entsprechend vorbereitet zu sein, führte das Ausbildungsteam zahlreiche Atemschutz-, Heuwehr- und Funkübungen sowie monatlich einen Schulungsabend durch. Acht Feuerwehrmitglieder besuchten einen Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule, im Bezirk oder im Abschnitt. Die Herbstübung, in deren Rahmen ein größeres Brandereignis im Zentrum von St. Nikola simuliert wurde, zeigte wesentliche Herausforderungen bei der Löschwasserförderung über längere Wegstrecken sowie auf engen Verkehrswegen auf.

Auch die Bewerbsgruppe war wieder bei zahlreichen Wettkämpfen erfolgreich vertreten. Der alljährliche Wissenstest, die Bewerbe, die Teilnahme am Ferienpass im Rahmen von "Jugend Aktiv“ und die Verteilung des Friedenslichts am Heiligen Abend waren die herausragendsten Ereignisse bei der Jugendgruppe.

Eine große Herausforderung für die kommenden Jahre stellt die Neuanschaffung des Löschfahrzeugs dar.

Dass die Mitglieder der FF-Hinterndobl mit der verrichteten Arbeit des Kommandos überaus zufrieden waren, zeigten diese, indem sie die komplette Führung mit 100% der Stimmen wiederwählten.

Folgenden Feuerwehrkameraden wurde eine Auszeichnung für langjährige, verdienstvolle Tätigkeit zuteil:

 Bezirksmedaille in Bronze:
- Andreas Spannlang
- Herbert Wilflingseder jun.
- Thomas Zauner

Bezirksmedaille in Silber:
-
Christian Kindlinger

60jährige Mitgliedschaft:
- Josef Gadermayr
- Josef Maier
- Johann Wilflingseder sen. (Roiding)

Ehrenamtswalter Ernst Humer erhielt für seine jahrelange, vorbildliche Tätigkeit als Zeugwart in Form einer Urkunde Dank und Anerkennung ausgesprochen.

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Hinterndobl4.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Hinterndobl1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Hinterndobl2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Hinterndobl3.jpg

Neuwahlen der FF Steinbruck-Bründl

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVSteinbruck3.jpg

Anfang März 2018 fanden im Gasthaus Schraml in Raab die Neuwahlen des Feuerwehrkommandos der FF Steinbruck-Bründl statt. In Anwesenheit von Bürgermeister Mag. Josef Heinzl wurde folgendes Kommando für die nächsten 5 Jahre gewählt:

Kommandant: HBI Michael Huber
Kommandant-Stv.: OBI Mathias Bangerl
Schriftführer: AW Kevin Stöckl
Kassenführer: AW Günther Bauman

Zur fachlichen Unterstützung wurden durch HBI Huber Michael folgende Kameraden bestellt:

BI Robert Brettbacher als LuN-Zugskommandant.
BI Michael Humer als Zugskommandant.
HBM Hannes König als Gruppenkommandant.
HBM Erich Eichinger als Gruppenkommandant.
HBM Stephan Kaiser als Jugendbetreuer.
HBM Stefan Lehner als Atemschutzwart.
AW Michael Freund als Gerätewart.

Zum Ehrendienstgradträger wurde E-HBI Manfred Reidinger – aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit (15 Jahre) als Kommandant - ernannt.

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVSteinbruck2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVSteinbruck3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVSteinbruck1.jpg

 

Vollversammlung der FF Andorf

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVAndorf3.jpg

Am 3. März 2018 fand im Gasthaus Dorfwirt die alljährliche Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Andorf statt. Neo-Kommandant Johannes Selker - erst eine Woche im Amt - konnte dazu zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und von den anderen Einsatzorganisationen begrüßen. In ihren Berichten ließen die Funktionäre - wie schon in den Jahren zuvor - erfolgreich Bilder statt vieler Worte sprechen, welche dadurch erneut zu einer beeindruckenden Leistungsschau gerieten.

Aber auch die präsentierten Zahlen zu den Einsätzen und den freiwillig geleisteten Arbeitsstunden bei der zweitgrößten Wehr des Bezirkes wussten zu beeindrucken. Im Mittelpunkt zahlreicher Einsätze und Übungen stand dabei einmal mehr die mittlerweile unverzichtbar gewordene Teleskopmastbühne der Feuerwehr Andorf, die auch weit über die Gemeindegrenzen hinaus wertvolle Dienste leistet.

Auch die Jugend, die ihren Bericht zum abgelaufenen Jahr selbst vortrug, war bei der Jahresvollversammlung nicht nur physisch, sondern auch in den Dankesworten der Funktionäre und der Ehrengäste stark vertreten. Großer Dank gebührt dafür dem bisherigen Jugendbetreuer Alois Achleitner, der die Jugendgruppe erfolgreich zu ihrer jetzigen Größe geführt und nun das Amt in jüngere Hände übergeben hat.

Mit großem Dank bedacht wurde auch jener Mann, der in der letzten Funktionsperiode an der Spitze der Wehr stand: Harald Hölzl, der u.a. durch die Anschaffung neuer Gerätschaften und Fahrzeuge zahlreiche Herausforderungen zu meistern hatte. Die Aufrechterhaltung des Kameradschaftsgedankens war ihm dabei stets ein wichtiges Anliegen.

Dass sich gleich vier junge Männer dazu entschlossen, die Angelobungsformel zu sprechen und in den Aktivstand überzutreten, zeigt einmal mehr, dass die Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Andorf nicht nur sinnvoll, sondern auch attraktiv ist.

Für außergewöhnliche Verdienste konnten Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger und Bürgermeister Peter Pichler den Kameraden Johann Hellauer (Stufe III - Bronze) und Gerhard Zachbauer (Stufe II - Silber) die Bezirks-Verdienstmedaille überreichen.

In gemütlicher Runde ließ man die Jahresvollversammlung nach Absolvierung des offiziellen Teils schließlich ausklingen.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVAndorf1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVAndorf2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVAndorf3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVAndorf4.jpg

Vollversammlung mit Neuwahlen der FF Engelhartszell

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVEngelhartszell3.JPG

Am 03.03.2018 fand im Feuerwehrhaus Engelhartszell die Vollversammlung statt. Alle Funktionäre berichteten über die Tätigkeiten im vergangenen Jahr, es wurden über 5.800 Stunden geleistet und 46 Einsätze unfallfrei bewältigt.

11 Kameraden absolvierten 14 verschiedene Lehrgänge an 51 Lehrgangstagen im Jahr 2017.

In Anwesenheit von Bürgermeister Roland Pichler wurde folgendes Kommando für die nächsten 5 Jahre gewählt:

- Kommandant HBI Patrick Birngruber
- Kommandant-Stv. OBI Hans-Peter Schano
- Schriftführer AW Severin Zauner
- Kassier AW Daniel Sonnleitner

Eine besondere Auszeichnung erhielt E-OBI Ecker Leopold vom Österr. Bundesfeuerwehrverband. Abschnittskommandant-Stv. HBI Penzinger Johann überreichte ihm das Verdienstzeichen Stufe 3.

Zum Ehrendienstgradträger der Freiwilligen Feuerwehr Engelhartszell wurden für langjährige Tätigkeit E-HBI Strasser  Matthias (15 Jahre Kommandant), E-OBI Ecker Leopold (15 Jahre Kommandant-Stv.) und E-AW Lindorfer Roland (27 Jahre Kassier) ernannt.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVEngelhartszell1.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVEngelhartszell2.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVEngelhartszell3.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_JVVEngelhartszell4.JPG