Neuigkeiten: Einsätze

PKW-Bergung auf der B137

Am Sonntag, dem 13. Februar 2011 wurde die Feuerwehr Laufenbach um 6 Uhr morgens von der Polizei Schärding über einen Verkehrsunfall auf der B137 informiert. Die Feuerwehr wurde zur Bergung des Unfallfahrzeuges und zum Binden der ausgelaufenden Flüssigkeiten benötigt.

Unverzüglich rückten kurze Zeit später 6 Mann mit LFB und KDO zur Unfallstelle aus. Nach kurzer Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Paul Freund wurde das verunfallte Fahrzeug mit dem LFB zurück auf die Straße gezogen. Die Mannschaft des KDO war in der Zwischenzeit mit der Verkehrsregelung auf der B137 und der Beseitigung der ausgelaufenen Flüssigkeiten mittels Ölbindemittel beauftragt.

Nach etwas mehr als einer Stunde Einsatz konnten die Kameraden der Feuerwehr Laufenbach wieder ins Zeughaus einrücken.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2011_20110213Laufenbach01.jpg