Neuigkeiten: Übungen und Ausbildung

FF Kopfing absolvierte die Leistungsprüfung Branddienst in Silber und Bronze

Als erste Feuerwehr im Abschnitt Engelhartszell und mit der Variante Tanklöschgruppe überhaupt als erste im Bezirk Schärding absolvierten am Samstag, den 10.10.2020, 14 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kopfing die Leistungsprüfung Branddienst in der Stufe 2 (Silber). Weitere 9 Feuerwehrmitglieder erlangten das Leistungsabzeichen in der Stufe 1 (Bronze).

Die erste „Silber-Tanklöschgruppe“ mit Gruppenkommandant BR Hermann Jobst musste mit zwei Strahlrohren einen simulierten Heckenbrand bekämpfen und dazu vorher vom Hydranten eine Zubringerleitung legen. Die zweite Tanklöschgruppe löschte unter Verwendung von schwerem Atemschutz einen fiktiven Zimmerbrand. Als besondere Herausforderung kommt in der Stufe 2 der Leistungsprüfung auch ein Zufallsprinzip bei den Funktionen in der Gruppe dazu. Bis auf die Funktionen Gruppenkommandant und Maschinist wurden alle Funktionen der Tanklöschgruppe ausgelost. Auch ein schriftlicher Test war von den Gruppenkommandanten in der Stufe 2 zusätzlich zu absolvieren.

Mit dem neuen Löschfahrzeug (LFA-B) trat die Bronzegruppe zur Leistungsprüfung an. Unter der Leitung von HLM Hermann Strassl bekämpften drei Feuerwehrfrauen und sechs Feuerwehrmänner mit einem B-Strahlrohr einen Holzstapelbrand. Dazu musste mithilfe der Tragkraftspritze die Wasserversorgung hergestellt werden. Zuvor mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils zwei Geräte bei geschlossenen Rollläden im jeweiligen Einsatzfahrzeug genau zuordnen.

Hauptbewerter OAW Ernst Huber kontrollierte mit seinen Bewerterkollegen die richtige Durchführung der Aufgaben. Die jeweils ausgelosten Szenarien mussten in einem vorgegebenen Zeitfenster abgearbeitet werden, wobei bei Stufe 2 maximal 55 bzw. bei Stufe 1 maximal 45 Fehlerpunkte nicht überschritten werden durften.

 Fotos abdruckfrei: FF KopfingFotos abdruckfrei: FF KopfingFotos abdruckfrei: FF KopfingFotos abdruckfrei: FF KopfingFotos abdruckfrei: FF KopfingFotos abdruckfrei: FF Kopfing

Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Hermann Jobst, welcher selber das Abzeichen in Silber erlangte, gratulierte bei der Übergabe der Leistungsabzeichen seinen Kameradinnen und Kameraden zur bestandenen Prüfung und bedankte sich für die umfangreichen Vorbereitungen von ca. 600 Stunden bei insgesamt 30 Trainings in den letzten 12 Wochen. Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Alfred Deschberger und Bürgermeister Bernhard Schasching strichen in ihren Dankesworten die wichtige und praxisnahe Ausbildung bei dieser Leistungsprüfung hervor.

Die gesamte Leistungsprüfung und Übergabe fand natürlich unter Einhaltung der vorgegebenen COVID-19 Schutzvorkehrungen statt.