Neuigkeiten: Allgemeine Meldungen

Bezirk Schärding aktiv bei Aktion 1.220,- €

Viele Feuerwehren im Bezirk Schärding beteiligen sich an der vom Oö. LFV in Kooperation mit den Oö. Nachrichten ausgerufenen „Aktion 1.220,- €“! Die Feuerwehren sind seit jeher Partner der regionalen Betriebe vor Ort und als solche möchten wir uns auch in Zeiten wie diesen präsentieren. Das Feuerwehrwesen wird von den Unternehmen in vielfältiger Art und Weise unterstützt, es stellt durch Beschaffungen und Investitionen im laufenden Feuerwehrbetrieb aber auch eine entsprechende Wirtschaftskraft in der jeweiligen Region dar. Dies möchten wir gerade jetzt entsprechend darstellen und in der Öffentlichkeit präsentieren. Egal ob die Kaffeemaschine beim örtlichen Elektrohändler, die Wurstwaren bei Metzger im Nachbardorf, der Werkzeugkauf beim Eisenwarenhändler in der Nachbargemeinde oder der Gasthausbesuch im Anschluss an die Feuerwehrübung - alle Umsätze, welche der regionalen Wirtschaft zu Gute kommen, sind in die Aktion eingeschlossen. Ziel der Aktion ist es, dass jede Feuerwehr in OÖ bis zum Jahresende mindestens 1.220 Euro in die regionale Wirtschaft investiert und somit oberösterreichweit mehr als 1 Million Euro Umsatz in die Unternehmen fließen.

Folgende Feuerwehren aus dem Bezirk Schärding haben sich schon an der Aktion beteiligt:

FF Laufenbach (AB Schärding)

Mit dem Ankauf von zwei Absturzsicherungssets sowie 12 Stück C-Druckschläuchen hat die Feuerwehr Laufenbach die Aktion 1.220 unterstützt. Das Einsatzmaterial wurde bei der Firma „SMA – Seilerei Martin Auinger" angekauft. Für KDT Johannes Freund war es - trotz der finanziellen Belastung der eigenen Feuerwehr aufgrund kurzfristig angeordneter Absage vom diesjährigen Feuerwehrfest - wichtig, diese regional wirkende Aktion zu unterstützen. Es sind ja immerhin genau diese lokalen Betriebe, welche ansonsten als Sponsoren der Feuerwehr bei diversen Festen unterstützen.

 Foto abdruckfrei: FF Laufenbach


FF St. Roman (AB Engelhartszell)

Um einen kleinen Beitrag zu leisten, und auch Danke für die ganzjährige Unterstützung der Firmen zu sagen, hat sich die Feuerwehr St.Roman entschlossen, Konrad & Christine Grömmer von der "Tischlerei Grömmer" in St.Roman und Verena Bauchinger vom "Druckladen" in Münzkirchen zu unterstützen. Die Tischlerei Grömmer unterstützt die FF St.Roman ganzjährig und für kleinere Umbauten im Feuerwehrhaus werden die Materialen nun direkt vor Ort gekauft. Was den Druckladen betrifft, so kommen sämtliche Druckunterlagen, die im Feuerwehrwesen das ganze Jahr über gebraucht werden, aus dem kompetenten Unternehmen in Münzkirchen. Das soll auch weiterhin so bleiben: Die Werbung für die anstehende SpringNight werden die Kameraden aus St.Roman daher nun gleich abwickeln.

Foto abdruckfrei: FF St.Roman Foto abdruckfrei: FF St.Roman