Neuigkeiten: Allgemeine Meldungen

Übergabe des neuen Löschfahrzeuges an die FF Kopfing

Der 11. Mai 2020 wird bei der Freiwilligen Feuerwehr Kopfing sicher in die Geschichte eingehen. An diesem Tag durften vier Mitglieder der „Arbeitsgruppe LFA-B“ der FF Kopfing das neue Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung bei der Firma Rosenbauer in Leonding nach einer gründlichen Abnahmekontrolle und Einschulung übernehmen.

Aufgrund der Corona-Schutzvorgaben konnte das neue Einsatzfahrzeug nur im sehr kleinen Kreis vor dem Einsatzzentrum empfangen und übergeben werden.

Kommandant BR Hermann Jobst bedankte sich beim neuen Bürgermeister Bernhard Schasching, Alt-Bürgermeister Otto Straßl, Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Alfred Deschberger, der Fahnenpatin Maria Grüneis Wasner, dem FPÖ Fraktionsobmann Peter Grüneis und dem Vertreter der Wirtschaft, Kommerzialrat Johann Scheuringer, für deren Engagement und Unterstützung. Durch das neue Einsatzfahrzeug wurde das bisherige - bereits 32 Jahre alte -  Löschfahrzeug abgelöst. Besonderen Dank gilt auch den LFA-B Arbeitsgruppenmitgliedern, den Spendensammlern der Feuerwehr sowie der gesamten Kopfinger Gemeindebevölkerung und Wirtschaft für deren großartige Unterstützung und Spendenbereitschaft.

Bürgermeister Schasching wünschte der Kopfinger Feuerwehr wenig Einsätze mit dem neuen Fahrzeug, aber wenn notwendig, eine unfallfreie und effiziente Hilfeleistung bei Gefahren für die Gemeindebevölkerung.

Alt-Bürgermeister Straßl freute sich, dass in seiner Amtszeit die wesentlichen Schritte für dieses LFA-B gesetzt werden konnten.

OBR Deschberger strich in seinen Worten „die Notwendigkeit von vielen zusammenhelfenden Stellen und Personen hervor, damit ein solches Projekt für den Schutz der Bevölkerung umgesetzt werden kann“. Er dankte allen Kopfinger Feuerwehrmitgliedern für die Vorbereitung und für die in der nächsten Zeit damit verbundenen notwendigen intensiven Übungen und Schulungen.

„Zeitgemäß ausgestattete und somit auch schlagkräftige Feuerwehren sind für den Schutz der Betriebe besonders wichtig“, führte Kommerzialrat Scheuringer in seinen Grußworten an.

Bei der anschließenden Besichtigung konnten sich alle von der durchdachten Konzipierung und professionellen Umsetzung des Fahrzeuges ein Bild machen.

Fotos abdruckfrei: FF Kopfing und Gemeinde KopfingFotos abdruckfrei: FF Kopfing und Gemeinde KopfingFotos abdruckfrei: FF Kopfing und Gemeinde Kopfing

Erwähnenswert ist auch, dass der Großteil der Wertschöpfung für die Realisierung dieses über 300.000 Euro teuren Einsatzfahrzeuges im Wirtschaftsstandort Oberösterreich erbracht wurde.

Das neue Fahrzeug wird nächstes Jahr am 3. und 4. Juli 2021 im Rahmen eines Abschnitt-Feuerwehrleistungsbewerbes und Festakts gesegnet.