Neuigkeiten: Jugendarbeit

Erfolgreiche Feuerwehrjugend in Bayern

Am Samstag, den 19. Oktober 2019 fand in Straßkirchen der bayrische Wissenstest für die Feuerwehrjugend statt.

Nach mehrwöchiger Ausbildung in den Feuerwehren stellten sich 120 Jungfeuerwehrmitglieder aus dem Bezirk Schärding der Prüfung die sich in einen Theorie- und einen Praxisteil gliederte.

Das Thema des diesjährigen Wissenstest war „Verhalten bei Notfällen“.

Ein Thema das für die 12 bis 16 jährigen Teilnehmer nicht nur in den Feuerwehren, sondern auch im Alltagsleben von enormer Wichtigkeit ist um rasch und effizient Erste Hilfe leisten zu können.

Die Prüfung wurde in vier Stufen (Bronze, Silber, Gold und Urkunde) abgelegt.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20191019_Bayrischer_Wissenstest1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20191019_Bayrischer_Wissenstest2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20191019_Bayrischer_Wissenstest3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20191019_Bayrischer_Wissenstest4.jpg

Alle Teilnehmer konnten die Prüfung positiv ablegen und bei der Schlussveranstaltung von den bayrischen Kameraden die begehrten Abzeichen und Urkunden in Empfang nehmen.

Hauptamtswalter für Jugendarbeit Robert Doregger dankte den baryischen Kameraden für die Abnahme des Wissenstest und zeigte sich sehr erfreut über die große Anzahl der Teilnehmer, sowie dem ausgezeichneten Ausbildungsstand der Mädchen und Burschen.