Neuigkeiten: Jugendarbeit

46-mal vergoldete Feuerwehrjugend im Bezirk Schärding

Nach intensiven Vorbereitungen in den Feuerwehren traten am Samstag den 06. April 2019 im Feuerwehrhaus in Rainbach im Innkreis 46 Jungfeuerwehrmitglieder zum 6. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold an. Bei dieser „Feuerwehrmatura“ für Jungfeuerwehrmitglieder müssen die Teilnehmer auf 8 Stationen ihr Können in Theorie und Praxis unter Beweis stellen. Unter anderem ist eine Saugleitung herzustellen und eine Unfallstelle auf einer öffentlichen Straße abzusichern.

Bewerbsleiter Hauptamtswalter Robert Doregger und sein 25-köpfiges Bewerterteam konnten sich von den ausgezeichneten Leistungen der Teilnehmer überzeugen.

8 Teilnehmer konnten diesen Bewerb sogar mit Höchstpunktezahl abschließen. Diese wurden bei der Schlussveranstaltung mit einem Geschenk besonders geehrt.

Die Leistungsabzeichen wurden im Zuge der Schlussveranstaltung feierlich an die Teilnehmer übergeben. Im Rahmen der Überreichung des höchsten Leistungsabzeichens für die Feuerwehrjugend würdigte Bezirks-Feuerwehrkommandant Oberbrandrat Alfred Deschberger die hervorragenden Leistungen der Jugendlichen.

Ein Dank galt aber auch den Feuerwehren, im Besonderen den Jugendverantwortlichen, welche die Jugendlichen in den vergangenen Jahren bei der Ausbildung in den Feuerwehren, bei den Wissenstests auf Bezirksebene und bei den Leistungsbewerben auf den Bewerb um das FJLA in Gold vorbereitet haben.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190406_FJLA_Gold_1.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190406_FJLA_Gold_2.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190406_FJLA_Gold_3.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Jugend_2019_20190406_FJLA_Gold_4.JPG

weitere Bilder auf Dropbox bis ca. Mitte Mai 2019