Neuigkeiten: Übungen und Ausbildung

Abschnitt Schärding: Übung Suchaktion

24 Feuerwehren mit mehr als 80 Einsatzkräften nahmen an der Schulung des Feuerwehrabschnittes Schärding am Samstag, 06. April 2019 teil. Spezielles Übungsziel waren die immer mehr werdenden Suchaktionen nach abgängigen Personen. Immer wieder kommt es vor, dass die Feuerwehr von der Exekutive zur Unterstützung bei der Suche nach vermissten Personen angefordert wird. Solche Suchaktionen stellen eine große Herausforderung vor allem für die Führungskräfte dar, da viele Einsatzkräfte von meist unterschiedlichen Organisationen (Feuerwehr, Exekutive, Suchhundestaffel etc.) koordiniert werden müssen.

Im Rahmen eines Kurzvortrags wurde die Thematik „Suchaktion in der Einsatzleitung“ in der Neuen Mittelschule Taufkirchen an der Pram gemeinsam von den Einsatzorgansisationen Feuerwehr, Polizei und der Rettungshundestaffel erläutert. Wichtige Erfahrungswerte aus einer  kürzlich stattgefundenen Suchaktion im Pflichtbereich Rainbach konnten durch Kommandant Josef Gattermann den Einsatzkräften näher gebracht werden. Das Ziel auf der praktischen Station war eine als vermisst gemeldete Person zu finden. Gemeinsam mit der Polizei wurde eine Einsatzleitung aufgebaut. Nach einer genauen Protokollierung der vorhandenen Personenbeschreibung wurde auf einer vorhandenen Gemeindekarte das Suchgebiet eingegrenzt. Auch neue Medien wie z.B. UTM-Einsatzkarte (eine Onlineversion für Lageführung und Koordination für Feuerwehreinsätze und Suchaktionen) und DORIS (Digitale Oberösterreichische Raum Informationssystem) kamen als Hilfsmittel zum Einsatz. Nach einer gemeinsamen Lagebesprechung der Blaulichtorganisationen wurden die benötigten Feuerwehren für die eingeteilten Suchgebiete alarmiert. Eine erstellte Checkliste des AFKDO-Schärding für Suchaktionen, soll als Hilfe für den reibungslosen Ablauf und Koordinierung solcher Einsätze dienen.

Großer Dank gilt den zwei anwesenden Führungskräften der Polizei und der Rettungshundestaffel des Roten Kreuzes aus Braunau für die großartige Vorführung und Unterstützung  bei dieser Übung. Der Einsatz von spezialisierten Suchhunden ist daher bei Suchaktionen sicher ein wesentlicher Vorteil.

„Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, die Feuerwehren für das Thema „Suchaktion“ in der Einsatzleitung zu sensibilisieren und wichtige Tipps gegeben zu haben. Das Abschnitts-Feuerwehrkommando Schärding hat somit den Feuerwehren das Rüstzeug in die Hand gegeben um selbst Übungen zu gestalten und Suchaktionen professionell und erfolgreich durchführen zu können“, gibt Abschnitts-Feuerwehrkommandant Michael Hutterer an.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190406_AFKDO_Suchaktion3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190406_AFKDO_Suchaktion2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190406_AFKDO_Suchaktion1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2019_20190406_AFKDO_Suchaktion4.jpg