Neuigkeiten: Übungen und Ausbildung

45. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb

Gleichzeitig mit dem Bewerb um das allgemeine Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold fand am 25. Mai 2018 auch der Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in der Landeshauptstadt statt, welches vier Kameraden des Bezirkes Schärding erreichen konnten. Der Bewerb wird in zwei verschiedenen Wertungsklassen veranstaltet. Neben einem theoretischen Wissen und dem Anfertigen von Knoten ist der schwierigste Teil des Abzeichens der Hindernis-Zillenparcours, welcher auf der Donau absolviert werden muss.

Kommandant Wolfgang Laufenböck von der FF Hackenbuch wurde mit dem hervorragenden 3. Gesamtrang in der Landeswertung auch Bezirkssieger!

In der so genannten „Meisterklasse“ – dort treten all jene Zillenfahrer an, welche das Abzeichen bereits in einem der Vorjahre erworben haben -  konnte die FF Engelhartszell mit Leopold Ecker den 3. Platz  erreichen.

Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger, der bei beiden Bewerben vor Ort war, freute sich mit den Teilnehmern über die erbrachten Leistungen.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180525_WLA_GOLD3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180525_WLA_GOLD4.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180525_WLA_GOLD2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180525_WLA_GOLD1.jpg