Neuigkeiten: Übungen und Ausbildung

Frühjahrsübung in Zell an der Pram

Mehr als 50 Kameraden der drei Zeller Feuerwehren und der FF Andorf folgten anfang Mai dem Aufruf zur heurigen Gemeinschaftsübung in Zell an der Pram, wo ein Brand im Alten- und Pflegewohnheim die Übungsannahme war.

Die Rettung der ersten Person erfolgte durch einen Atemschutztrupp mit einer Rettungstrage über das Stiegenhaus ins Freie, wo die Sanitäter des Roten Kreuzes bereits auf den Verletzten warteten.

Die zweite Person, die sich (so wurde angenommen) schwere Verletzungen zugezogen hatte, musste schonend mit der Teleskopmastbühne der FF Andorf gerettet werden. Dies erfolgte über den Balkon aus dem 1.Stock zum Übergabeort an das Rote Kreuz am Parkplatz davor.

Des Weiteren wurde noch eine Wasserzubringerleitung von der nahe gelegenen Pram aufgebaut, da am Anfang nichts über das Brandausmaß bekannt war. Diese Leitung wurde später noch genutzt, um die Teleskopmastbühne mit Wasser zu speisen, damit eine Brandbekämpfung von oben simuliert werden konnte. Auch diese Übungsannahme gelang der Feuerwehr sehr erfolgreich.

Eine Polizeistreife war zur Überwachung des Einsatzortes ebenfalls im Übungseinsatz.

Nach der Übungsnachbesprechung durften sich die Einsatzkräfte über ein kräftiges Mittagessen im Altenheim freuen, zu dem die Heimleitung herzlich eingeladen hatte.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180505_UebungZell.jpg