Neuigkeiten: Einsätze

Fahrzeugbergung in Enzenkirchen

Am Mittwoch den 7. Februar 2018 wurde die Feuerwehr Enzenkirchen um 21:28 Uhr per Sirene, Pager und Handy mit dem Alarmierungstext "PKW in Graben, Öl fließt aus" zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Auf der Kriegener Straße in Hintersberg war beim ehemaligen Steinbruch auf der Schneefahrbahn ein Fahrzeug von der Straße abgekommen. Der Fahrer dürfte auf die Leitschiene aufgeritten sein, bevor er von Bäumen und Sträuchern kurz vor dem Abgrund in den Steinbruch gestoppt wurde. Beim Eintreffen am Einsatzort war die Polizei bereits vor Ort, jedoch fehlte vom Fahrer jede Spur. Nach Absprache mit der Polizei sicherten wir sofort das Fahrzeug ab, um ein Abstürzen zu verhindern. Danach banden wir ausgelaufene Flüssigkeiten. Im Anschluss leuchteten wir die Unfallstelle aus und suchten in der näheren Umgebung, inklusive im Inneren des teils verwachsenen Steinbruches, nach dem abgängigen Fahrer. Die Suchaktion blieb jedoch ohne Erfolg.

Bevor die 18 ausgerückten Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrückten, wurde die Unfallstelle in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei noch ordnungsgemäß abgesichert. Die Feuerwehr Enzenkirchen stand mit KDO und TLF- A 2000 unter Einsatzleiter LM Allmannsberger Silvio ca. eineinhalb Stunden im Einsatz.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2018_20180208_FahrzeugbergungEnzenkirchen1.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2018_20180208_FahrzeugbergungEnzenkirchen2.JPGb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2018_20180208_FahrzeugbergungEnzenkirchen3.JPG