Neuigkeiten: Übungen und Ausbildung

Bezirksweite Atemschutz-Grundausbildung

Die bezirksweite Atemschutzgrundausbildung wurde über 3 Tage in der Zeit von 26.01.2018 bis 03.02.2018 im Feuerwehrhaus Münzkirchen abgehalten. Der Bereich Atemschutz gewinnt immer mehr Bedeutung bei den Feuerwehren, deshalb auch dieser Schritt, hier eine einheitliche und zeitgemäße Ausbildung anzubieten.

Da der Einsatz unter umluftunabhängigen Atemschutzgeräten keinesfalls jedermanns Sache ist und eine hohe physische und psychische Belastung an den Träger stellt wurde von Hauptamtswalter Harald Hölzl und seinem Ausbilderteam vor drei Jahren ein intensives Schulungsprogramm zusammengestellt.

Neben zahlreichen Theoriestunden, in denen das notwendige Hintergrundwissen wie etwa die Zusammensetzung der Atemluft, Atemgifte, Gerätetechnik und vieles mehr vermittelt wurde, mussten die 17 Teilnehmer auch etliche praktische Übungen absolvieren.

Die Lehrgangsteilnehmer wurden geschult, wie man in einem Feuerwehrfahrzeug das Atemschutzgerät anlegt, in der Vornahme von Schlauchleitungen bis hin zum Retten von Personen aus verrauchten Gebäuden.

Die Teilnehmer hatten ebenfalls die Möglichkeit, die Atemschutzstrecke, welche es beim Ablegen der Leistungsprüfung zu absolvieren gilt, zu meistern.

Nach einigen anstrengenden Übungen und bestandenen Abschlussprüfungen wurden die Feuerwehrpässe von Bezirksfeuerwehrkommandant Alfred Deschberger an die erfolgreichen Lehrgangsteilnehmer übergeben.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180203_Atemschutzgrundausbildung1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180203_Atemschutzgrundausbildung2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180203_Atemschutzgrundausbildung3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180203_Atemschutzgrundausbildung4.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180203_Atemschutzgrundausbildung5.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Ausbildung_2018_20180203_Atemschutzgrundausbildung6.jpg

 Link auf Dropbox (verfügbar bis ca. Mitte 2018)