Neuigkeiten: Übungen und Ausbildung

Hauptbewerter für Leistungsprüfung Branddienst

Seit Jahresbeginn 2018 ist die neue Richtlinie für die „Leistungsprüfung Branddienst“ in Kraft. Bereits im Vorfeld fanden dazu im Bezirk Schärding die Schulungen bzw. die erste Abnahme des Bewerterteams statt. Am Abend des 18. Jänner 2018 fand in der Oö. Landes-Feuerwehrschule die Ernennung der Hauptbewerter und feierliche Übergabe der Bewertungsausrüstung im Beisein von Landes-Feuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner, seinem Stellvertreter Robert Mayer, MSc., Schulleiter Ing. Hubert Schaumberger sowie  Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger statt. Für den Bezirk Schärding wurde der Ausbildungsleiter Anton Rossdorfer zum Verantwortlichen für diese Funktion berufen – er erhielt das Dekret.

Die „Leistungsprüfung Branddienst“ wird in Zukunft, so wie es die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ für den Technischen Bereich ist, eine Ausbildungs- und Wissensstandsüberprüfung für den Brandeinsatz sein. Wesentlich dabei ist, dass diese Leistungsprüfung jede Feuerwehr mit ihrem eigenen Fahrzeug und Gerät absolvieren kann und dabei ein breiter Querschnitt der notwendigen Fertigkeiten für den Brandeinsatz abgeprüft wird.

„Im Bezirk Schärding läuft aktuell bereits eine Umfrage, welche Feuerwehren sich bereits heuer dieser neuen Leistungsprüfung unterziehen wollen,“ so Bezirks-Feuerwehrkommandant Alfred Deschberger.

b_0_220_16777215_00_images_stories_aktuelles_2018_20180119_Branddienstleistungspruefung.JPG