Beiträge

Nachrichten - Vollversammlungen

Landesverdienstkreuz 3. Stufe für E-HBI Felix Biereder

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201804_AuszeichnungMaasbach1.jpg

Im Rahmen der jährlichen Bezirks-Feuerwehrtagung am 06. April 2018 in Taufkirchen an der Pram, erhielt der langjährige Kommandant der FF Maasbach, Biereder Felix, das Landesverdienstkreuz 3. Stufe des Landes Oberösterreich.

Diese Auszeichnung wurde als Zeichen der Anerkennung für 25 Jahre Tätigkeit als Hauptbrandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr Maasbach verliehen.

In seiner Amtszeit wurden zahlreiche, wichtige Grundsteine gelegt, die für die Feuerwehr Maasbach bis heute von fundamentaler Bedeutung sind, und auch in Zukunft bleiben werden. Die Errichtung unseres Zeughauses in den Jahren 1995 bis 1997, der Neuankauf unseres Kleinlöschfahrzeuges im letzten Jahr, sowie die Gründung der aufstrebenden Jugendgruppe sind nur ein kleiner Auszug der Errungenschaften dieser erfolgreichen Zeit.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201804_AuszeichnungMaasbach1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201804_AuszeichnungMaasbach2.jpg

Hohe Auszeichnung für den Kommandanten der FF Oberedt!

b_0_220_16777215_00_images_stories_aktuelles_2018_201804_AuszeichnungOberedt.jpg

Anlässlich der Bezirkstagung überreichte eine Abordnung aus Vertretern der Feuerwehr und Politik den Kommandanten von der Feuerwehr Oberedt, HBI Christian Kohlbauer die Verdienstmedaille 3. Stufe vom Österreichischen Bundesfeuerwehrverband. Diese Medaille wird für besondere Verdienste im Feuerwehrwesen verliehen, welche das übliche Engagement bei weitem übertreffen und somit die ehrenamtliche Tätigkeit im Feuerwehrdienst zu würdigen.

Mit der Auszeichnung von Kommandant Christian Kohlbauer "wandert" nun schon die zweite Medaille dieser hohen Auszeichnung zur Feuerwehr Oberedt, im letzten Jahr erhielt Kommandant- Stellvertreter OAW Schmiedbauer Helmut ebenfalls anlässlich von der Bezirkstagung diese besondere Anerkennung.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_aktuelles_2018_201804_AuszeichnungOberedt.jpg

Vollversammlung und Neuwahl der FF Kössldorf

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201802_JVVKoesseldorf2.jpg

Bei der Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kössldorf konnte Kommandant Thomas Huber neben zahlreichen Feuerwehrmitgliedern auch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Alfred Deschberger, Bürgermeister Siegfried Berlinger, Pflichtbereichskommandant HBI Michael Scheuringer, den neuen Kommandanten der FF St. Roman HBI Thomas Auinger und einige Ehrendienstgradträger begrüßen.

Die Amtswalter und die Jugendbetreuerin ließen das Jahr 2017 in ihren Berichten Revue passieren. Zwei Brandeinsätze und 9 Technische Einsätze hatten die Kössldorfer zu verzeichnen. Bei den Technischen Einsätzen handelte es sich meistens um Freimachen von Verkehrswegen nach Sturmereignissen, Pumparbeiten und Lotsendienste. Auch bei den Schulungen und Bewerben war die FF Kössldorf aktiv. Vier KameradInnen machten die Grundausbildung und absolvierten den Grundlehrgang.

Sehr aktiv war auch wieder die Jugendgruppe der FF Kössldorf, die gemeinsam mit der FF Aschenberg bei den Bewerben teilnahm.

Als weiterer Höhepunkt der Vollversammlung wurden viele Ehrungen durchgeführt.
Die 25-jährige Feuerwehrdienstmedaille wurde überreicht an: Markus Schopf (Rudolf Mayr u. Josef Jell)
Die 40-jährige Feuerwehrdienstmedaille wurde überreicht an: Alois Braid, Alois Schreiner, Martin Widegger, Josef Breidt, Josef Friedl, Josef Jungwirth, Josef Mayr und Josef Schreiner.
Die 50-jährige Feuerwehrdienstmedaille wurde überreicht an: Franz Pichler.
Die 60-Jährige Ehrenurkunde wurde überreicht an: Josef Breidt und Ferdinand Wallner.
Für die 70-jährige Ehrenurkunde waren Franz Braid und Matthias Pröller vorgesehen.

Die geleistete Arbeit und die langjährigen Mitgliedschaften erfuhren auch in den Ansprachen von Bezirksfeuerwehrkommandant Alfred Deschberger und Bürgermeister Siegfried Berlinger, selbst Mitglied der FF Kössldorf, lobende Worte und Anerkennung. Für das kommende Jahr stehen wieder viele Schulungen, Bewerbe und Ausrückungen auf dem Programm, aber vor allem wird der Bau des Gemeinschaftsfeuerwehrhaus Aschenberg-Kössldorf viel Zeit in Anspruch nehmen. Der Baubeginn soll im Frühjahr 2018 in Angriff genommen werden.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201802_JVVKoesseldorf1.jpg

Im März fanden anschließend im Gasthaus Haidinger / Stampf´n die Feuerwehrwahlen statt.

In Anwesenheit von Bürgermeister Siegfried Berlinger wurde folgendes Kommando für die nächsten 5 Jahre gewählt.

  • Kommandant HBI Thomas Huber
  • Kommandant-Stv. OBI Daniel Widegger
  • Schriftführer AW Georg Braid
  • Kassier AW Martin Widegger

Der bisherige Schriftführer AW Gerald Kammerer legte nach zwei Perioden die Funktion zurück, ebenso der Zeugwart AW Andreas Kammerer. Bürgermeister Berlinger überreichte Ihnen als Dank für die geleistete Arbeit je eine Häuserchronik der Gemeinde St. Roman.

Als Zeugwart folgt Markus Friedl, die Funktion des Lotsen- und Nachrichtenkommandanten übt weiter Franz Pilsl aus und als Jugendbetreuerin fungiert auch weiterhin Melanie Widegger.

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201802_JVVKoesseldorf2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201802_JVVKoesseldorf3.jpg

Neuwahl der FF Vichtenstein

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Vichtenstein.JPG

Unter der Leitung von Bürgermeister Martin Friedl fand Ende März 2018 die Wahl des Kommandos der Freiwilligen Feuerwehr Vichtenstein im Gasthaus Klaffenböck in Kasten statt.

Zur Wiederwahl stellten sich Kommandant Rudolf Tuma, Kommandant-Stellvertreter Markus Friedl und Kassier Roland Höllinger. Von den anwesenden 40 Kameraden wurden diese einstimmig in ihren Funktionen bestätigt. Neu in seiner Funktion als Schriftführer ist Alexander Marschall. Er konnte ebenfalls das Vertrauen der Mannschaft gewinnen und wurde zum Schriftführer gewählt.

Nach jahrzehntelanger Tätigkeit legten Johann Pretzl (20 Jahre Atemschutzwart), Ernst Baumgartner (12 Jahre Schriftführer) und Michael Mayr (12 Jahre Gruppenkommandant Wasserwehr) ihre Funktionen nieder.

Das Kommando wird vervollständigt durch Jakob Grill (Zugskommandant Wasserwehr), Reinhard Ortner (Gerätewart Feuerwehrhaus), Roman Fuchs (Gerätewart Bootshaus), Gerhard Haderer (Gruppenkommandant Wasserwehr), Viktor Haderer (Atemschutzwart) und Kramer Andreas mit seinem Team als Jugendbetreuer.

Für das Kommando wartet bereits eine Menge Arbeit. Wird doch noch 2018 der Austausch des Arbeitsbootes und des Ölsperrensystems sowie die Segnung und offizielle Indienststellung des Stützpunktes Kasten erfolgen.

„Auch, wenn bereits wertvolle Vorarbeit geleistet wurde, stehen der Führungsmannschaft noch große Herausforderungen bevor“, ist sich Kommandant Rudolf Tuma bewusst. 

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_Wahl_Vichtenstein.JPG

Neuwahl der FF Wallensham

b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_WahlWallensham.jpg

Am Samstag, 24. März 2018 fand im Feuerwehrhaus Wallensham die Neuwahl des Feuerwehrkommandos statt. Die Wahl wurde vom Wahlleiter Bürgermeister Roland Wohlmuth mit seiner Wahlkommission reibungslos durchgeführt. Es waren 49 Stimmberechtigte anwesend - alle Funktionäre wurden mit überwältigter Mehrheit gewählt.

Bei der Feuerwehr Wallensham wurde der bisherige Kommandant Martin Hager wiedergewählt. Auch der Schriftführer Stefan Wallner wurde in seinem Amt bestätigt. Manuel Meier wurde zum Kommandant Stellvertreter gewählt. Der bisherige Kassenführer Johann Dorferübergab sein Amt an seinen neu gewählten Nachfolger Markus Glas ab.

Zur fachlichen Unterstützung wurden durch Kommandant Martin Hager folgende Kameraden bestellt:
- Zugskommandant: Franz Haberl jun.
- Zugskommandant für Lotsen- und Nachrichten: Thomas Vierlinger
- Gerätewart: Bernhard Glas
- Jugendbetreuer: Sebastian Hirnsperger
- Atemschutzwart und Ausbildung für Atemschutz: Daniel Bauer
- Gruppenkommandant KLF-A (Löschgruppe): Sebastian Weishäupl
- Gruppenkommandant Lotsen- und Nachrichten: Florian Litzlbauer

Zu den Ehrendienstgradträgern wurden E-OBI Felix Stöckl, E-BI Franz Mayr, E-AW Johann Dorfer und E-HBM Josef Mireider  – aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeiten und Einsatz ernannt.

Bürgermeister Roland Wohlmuth bedankte sich bei den neuen gewählten Funktionären für die Verantwortung und Engagement.

„Erfreulich ist, dass die neuen Führungskräfte sowie auch die Gruppenkommandanten, schon in meiner Jugendgruppe waren, als ich Jugendbetreuer war“, meint Kommandant Martin Hager nach der Wahl.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_vollversammlungen_2018_201803_WahlWallensham.jpg

Seite 1 von 13