Beiträge

Nachrichten - Einsatzberichte

Hochwassereinsatz in Schärding: Rückblick

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190521_Hochwasser_SD_04.jpg

Von 20. bis 23. Mai stand die FF Schärding gemeinsam mit dem Bauhof und der Stadtverwaltung im Hochwassereinsatz. Glücklicherweise kam Schärding mit einem „blauen Auge“ davon, weil keine Häuser betroffen waren. Trotzdem galt es viele Handgriffe zu tätigen. Der Höchststand mit rund 530 cm war in den Abendstunden des 21. Mai. Die Innlände stand dabei rund 1,5 Meter unter Wasser. Die Zentrale war während der Hauptzeit besetzt und sorgte für eine Koordination.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190521_Hochwasser_SD_01.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190521_Hochwasser_SD_02.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190521_Hochwasser_SD_03.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190521_Hochwasser_SD_04.jpg

Verkehrsunfall mit "Mopedauto" auf der B137 in Andorf

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190521_VU_B137_1.jpg

Am 21.05 wurde die Freiwillige Feuerwehr Andorf erneut zu einem Verkehrsunfall durch die Landeswarnzentrale OÖ gerufen. Diesmal auf die B137 Höhe der Ortschaft Teuflau.

Eine in Richtung Schärding fahrende Besitzerin eines sogenannten Microcars vollzog aus bislang ungeklärter Ursache ein Bremsmanöver, welches vom nachfolgenden Kleinbus zu spät bemerkt wurde und es in Folge dessen zu einem heftigen Auffahrunfall kam. Das Mopedauto kam in der angrenzenden Fahrbahnböschung zum Stehen. Da die Fahrerein zuerst nicht aus dem stark deformierten Fahrzeug befreit werden konnte, unterstütze die Freiwillige Feuerwehr Andorf das Team des Roten Kreuzes bei der Rettung, der unbestimmten Grades verletzten Frau.

Der Einsatz konnte nach gut einer Stunde beendet werden.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190521_VU_B137_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190521_VU_B137_2.jpg

Suben: Lkw umgestürzt

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190503_LkwSuben_2.jpg

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person – LKW umgestürzt“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehren St. Marienkirchen bei Schärding, Suben und Hub am Freitag, 03. Mai um 15:25 Uhr. Ein Tankwagen befüllt mit Glucose ist beim Kreisverkehr bei der Abfahrt von der Autobahn (A8) in St. Marienkirchen bei Schärding ohne Beteiligung eines weiteren Fahrzeugs umgestürzt und kam seitlich zum Liegen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren wurden von der Polizei eingewiesen, es befand sich keine Person mehr im Lkw. Der verletzte Lenker wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus gebracht und dort versorgt.

Die ausgerückte Mannschaft sicherte gemeinsam mit der Polizei die Fahrbahn ab und richtete mittels Lotsen umgehend eine örtliche Umleitung ein. Weiters wurde der Brandschutz aufgebaut und die auslaufenden Betriebsmittel aufgefangen.

Nachdem seitens der Polizei die Vermessungsarbeiten abgeschlossen waren, konnte mit den Aufräum- und Bergearbeiten begonnen werden. Die Bergung des Tankwagens erfolgte durch eine verständigte Privatfirma. Nach ca. 3 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190503_LkwSuben_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190503_LkwSuben_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190503_LkwSuben_3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190503_LkwSuben_4.jpg

Verkehrsunfall mit Viehtransporter in Andorf

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190520_LKW_Bergung_1.jpg

Zu einem Verkehrsunfall auf der Andorfer Landstraße Höhe Gemeindegebiet Hof, wurde die Freiwillige Feuerwehr Andorf am Nachmittag des 20.05. durch die Landeswarnzentrale OÖ alarmiert.

Ein aus Richtung Lambrechten kommender PKW, wollte von der Andorfer Landesstraße links in die Ortschaft Hof einbiegen. Ein nachfolgender Viehtransporter bemerkte diesen Abbiegevorgang vermutlich zu spät und musste, um eine Kollision mit dem PKW zu vermeiden, nach rechts ausweichen. Durch dieses Ausweichmanöver, geriet der LKW in den angrenzenden Straßengraben und der Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr eigenständig auf die Fahrbahn zurück manövrieren.

Zur Unterstützung bei der Fahrzeugbergung, wurde die FF Pimpfing durch den Einsatzleiter nachalarmiert. Während die Sicherungs- und Bergungsarbeiten im vollem Gange waren, kam ein Kranwagen der Fa. Josko Fenster und Türen an der Unfallstelle vorbei und unterstütze die beiden Feuerwehren bei der Bergung des LKWs. Am LKW entstand Sachschaden, verletzt wurde bei diesem Unfall glücklicherweise niemand.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190520_LKW_Bergung_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190520_LKW_Bergung_2.jpg

St. Florian am Inn: Brand Gewerbebetrieb

b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190501_Brand_St_Florian_4.jpg

„Brand Gewerbe/Industrie Ofenbrand“, lautete die Einsatzalarmierung für die Feuerwehr St. Florian am Inn am 1. Mai um 02:12 Uhr.

Unverzüglich rückte die Feuerwehr mit 4 Fahrzeugen zum Einsatzort in einem Gewerbebetrieb aus. Dort war aus unbekannter Ursache ein Anlagenteil eines Brennofens in Brand geraten. Als der Einsatzleiter Johannes Veroner eintraf waren bereits alle Mitarbeiter aus der Halle in Sicherheit gebracht.

Der erste Atemschutztrupp bekämpfte die offenen Flammen, welche bereits bis zur Hallendecke schlugen. Unverzüglich wurde auch die Gaszufuhr des Ofens abgesperrt. In weiterer Folge wurden auch Palettenkisten, deren Inhalt zu brennen begonnen hatte, mittels Stapler vom Betriebspersonal aus der Halle gefahren und dort abgelöscht. Laufend wurde der abgelöschte Bereich mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Um weitere Glutnester Glimmbrände ausschließen zu können wurde auch ein Teil der Ofenverkleidung entfernt und dahinter auch Kontrollmessungen mittels Wärmebildkamera vorgenommen.

Die FF St. Florian konnte die Einsatzstelle um 04:15 Uhr wieder an die Firmenleitung übergeben.

 b_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190501_Brand_St_Florian_1.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190501_Brand_St_Florian_2.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190501_Brand_St_Florian_3.jpgb_0_220_16777215_00_images_stories_Einsaetze_2019_20190501_Brand_St_Florian_4.jpg

 

Seite 1 von 112