Beiträge

FF Linden: Zug rammte vier Kühe

Zu einem Einsatz auf der ÖBB-Strecke Wels - Passau wurde die Feuerwehr Linden am 13. März 2019 um 4:12 alarmiert - Ein Güterzug ist im Bereich Getzing mit vier Rindern zusammengestoßen.

Beim Eintreffen am Einsatzort war bereits ein Mitarbeiter der ÖBB sowie die Polizei anwesend.

Zwei Rinder lagen auf den gesperrten Gleisen. Um zumindest ein Gleis wieder für den Zugverkehr freigeben zu können, wurden die zwei Kadaver unverzüglich manuell von den Gleisen gehoben. Ein drittes Rind hatte die Lok frontal erwischt. Bei dem Zusammenstoß wurde die Lok so massiv beschädigt, dass sich diese nicht mehr bewegen konnte. Das tote Rind war dermaßen eingeklemmt, dass der Kadaver nicht entfernen konnte. Mit der Seilwinde konnte das tote Tier schlussendlich geborgen werden.

Im Anschluss wurden die Kadaver aus dem unwegsamen Gleisbereich gezogen. Nach ca. 3 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.